Über dieses Blog

DSC_4954a

Die Autorin

Dieses Blog sollte es eigentlich schon viel länger geben, es kam nur immer etwas dazwischen. Also startet es am 26. Mai 2014, Tag eins nach der Europawahl. Hier will ich Analysen, Eindrücke, Geschichten sammeln, die mir bei meinen Recherchen in und über Europa wichtig erscheinen. Ich bin Elisa Simantke und schreibe als Journalistin zu europäischen Themen, allermeistens für den Tagesspiegel. Gute Artikel werde ich auch mal verlinken.

Ich benutze Europa häufig als Synonym für die Europäische Union, was regelmäßig Kommentatoren ärgert. Ich finde aber, das kann man machen, weil auch die EU mehr ist als nur ein politischer Verbund. Und mich interessiert Europa: der Kontinent, die Menschen, die Politik, die Wirtschaft und auch die Krise.

Kurz zu mir: Ich habe meine journalistische Ausbildung an der Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft in Köln absolviert und passend dazu an der Universität Köln Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre studiert. Das hilft, die Modelle der Ökonomen zu verstehen, mit denen sie ihre Prognosen erstellen. Es hilft aber nicht immer, mit ihnen einer Meinung zu sein. Seit 2011 lebe und schreibe ich in Berlin.

Ich twittere zu europäischen (und anderen) Themen unter @VonElisa: